Nun bin ich wieder in Reykjavik: ziemlich erschöpft, sehr schmutzig in sehr schmutzigen Klamotten, sehr begeistert vom Erlebten und zufrieden nach einer beeindruckenden Tour durch eine großartige Landschaft.

Die Kajaktour war die beste Möglichkeit, in Grönland unterwegs zu sein, in diesem Land aus Wasser, Stein und Eis 🙂

Ich bin sehr froh, noch zwei Tage in Reykjavik zu haben und verbringe den überwiegenden Teil davon im großen Thermalbad nebenan.

Ein richtiger Bericht kommt natürlich noch. Jetzt werfe ich euch erstmal ein paar Brocken hin:

DSCN0973

Advertisements