Angekommen auf der Fähre von Hirtshals nach Kristiansand.

Ein Dunkelbier war noch zu viel in meinem Bussi. Ich darf nur vier Flaschen mitnehmen. Also nahm ich es mit hoch und wollte es während der Überfahrt trinken. Nachdem die Hälfte der Flasche weggenossen war kam ein schnieker Typ in Uniform und erklärte mir, dass Alkohol an Board nur an der Bar gekauft werden darf. Er ließ nicht mit sich reden, doch in fünf Minuten zurück zu kommen. Die Flasche verschließen und in die Tasche packen durfte ich auch nicht. Als ich einen Abschiedsschluck nehmen wollte riss er mir die Flasche vom Mund. Alle Leute drumrum schüttelten den Kopf, ganz besonders regten sich die Norweger über den Typ auf.
Reicht da nicht der Hinweis, dass es nicht erlaubt ist? Vielleicht auch schon zusammen mit der Buchungszusage? Immerhin saß ich nur auf irgendeiner Bank, nicht in der Nähe einer Bar. Schade um das gute Bier.

image

Man sollte also wissen: auf der Fähre keinen mitgebrachten Alkohol öffentlich sichtbar trinken! Und auch keinen im Shop gekauften.

Advertisements