Ich hab wohl kein Glück mit solchen Kursen. Schon der zweite ist es nun, von dem ich enttäuscht bin.
Die Insel ist schön und das Wetter war perfekt. Gelernt habe ich leider viel zu wenig. Assistierter Wiedereinstieg klappt gut. Allein hab ich es aber nicht geschafft. Ansonsten sind wir an der Küste entlang gepadelt. Es gab viel zu wenig Hinweise vom Kursleiter von kanu-aktiv. Keine Korrekturen der Paddeltechnik und trotzdem es im Programm stand, wurde das Thema Brandungspaddeln nur auf Nachfrage kurz angeschnitten. Dafür war ich aber da, um mich auf die Grönlandtour vorzubereiten.
Wir waren drei Anfänger und drei, die schon paddeln konnten. Also ganz ok, wenn man differenziert vermitteln kann.
Samstag gab es Ententeichbedingungen mit strahlender Sonne: perfekt, um Wiedereinstieg zu üben, ohne zu frieren.
Sonntag gab es eine 21-km-Tour. Wir hatten dabei schöne quer laufende Wellen, in denen wir hätten intensiv üben können und später Surfwellen von hinten.
Nunja. Ich kann nun nach einer Kenterung wieder ins Boot klettern und auch anderen helfen. Ich bin das erste Mal längere Zeit ein Seekajak mit Steuer gefahren und weiß, dass ich auf großen Wasserflächen keinen Stress bekomme. Alles andere lese ich mir jetzt noch an und mache es dann in Grönland einfach.

Aber der Sonnenuntergang bei der Anreise war klasse!
image

image

Advertisements