Und ich wohnte hinterm Deich …

image

Für drei Nächte fand ich einen ruhigen Parkplatz für das Bussi direkt an der Elbe im Alten Land bei Jork.

image

Normalerweise habe ich zu dieser Zeit keine freien Tage, um zum Hafengeburtstag zu kommen und die blühenden Kirsch- und Apfelbäume anzuschauen.

Von meinem Parkplatz aus brachten mich am Freitag Fähre und Fahrrad nach Hamburg.

Zum Hafengeburtstag und meinem eigenen waren jede Menge großer Pötte da: hübsche Windjammer, schnelle Sportboote und Katamarane, schicke Yachten. Besonders beeindruckte mich die Rettungsaktion der DLRG und des THW. Und natürlich gab’s nen Kaffee in der genialen Sonne.

Am Nachmittag wandelte ich durch die wunderschöne Stadt und genoss den Ausblick vom Turm des Michels. Im Michel spielte sogar eine Orgelspielerin für mich 🙂

Advertisements