Wir machen zwei Tage Pause am Fluss Nam Ou. Hierher sind wir mit dem Boot gekommen. Eine Straße gibt es nicht, nur eine Piste. An den Flussufern weiden große starke Wasserbüffel und kleine schnuckelige Wasserbüffelkinder. Wir gucken ihnen zu. Und trinken einen Kaffee. Und gucken. Und blinzeln in die Sonne.
Leider bin ich in dieser stressigen Situation nicht in der Lage, mehr zu schreiben.

Aber es gibt bei flickr Bilder vom Fluss und vom Dorf zum Anschauen.

Advertisements