Nun haben wir Roller. Keine Click, keine Hondas, keine Automatik, keine Platte an den Füßen, um das Gepäck abzustellen.

Die Marke heißt TVS, der Typ Neo, 110 ccm, Halbautomatik mit Fußrasten.

Das heißt, das Gepäck muss hinten quer auf den Soziussitz. Alle Gänge hoch schaltet man nach unten. Per Schaltwippe geht es wieder runter. Verwirrend für uns. Aber bestimmt morgen abend schon völlig normal. Hoffe ich. Bremsen sind wie gewohnt rechts oben Hand und unten Fuß.
4 l Tankinhalt, 96 kg schwer – hihi!
TVS ist ein indischer Hersteller von Zweirädern, einer der top ten der Welt.

Das Schöne: sie kosten „nur“ € 7,- pro Tag. Und der Verleiher ist der einzige, der uns das Verlassen des Distriktes erlaubt und auch eine Zulassung dafür hat.
Er weiß, dass wir weiter fahren werden, als wir erwähnt haben und nahm es mit einem Grinsen hin.

Und nun ist auch die Fahrspur wieder eine andere. In Laos fährt man rechts. Nachdem ich seit August links fahre muss ich mich echt umgewöhnen. Ich schaue beim Laufen imer noch zuerst in die falsche Richtung und der Schatz muss auf mich aufpassen. Macht er 🙂

Bilder gehen leider gar nicht, werde ich bei Netz nachreichen. Zu Flickr laden geht, wordpress nicht: 

https://www.flickr.com/gp/129976553@N04/8R743u

Advertisements