Wir waren gestern leider nicht mehr in Yangon, um das Wahlspektakel auf den Straßen mit zu erleben. Hier in Mandalay war überall gute Stimmung, wir sahen schon am frühen Morgen viele Schlangen vor den Wahllokalen. Unser Guide hatte per Briefwahl gewählt und erklärte uns die bisherige Politik und die große Hoffnung, die die Bevölkerung in diese Wahl und die Nationalliga für Demokratie der Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi setzt.

Weder die Mönche noch die muslimischen Rohingya durften wählen, 25% der Parlamentssitze sind per Gesetz für das Militär gesichert. So wirklich demokratisch ist das noch nicht, aber ein Sieg der NLD wäre sehr wichtig und es sieht sehr danach aus. Auf die endgültigen Ergebnisse muss man wohl noch länger warten, ob bei diesem langen Zeitraum Fälschungen verhindert werden können wird bezweifelt.

In den letzten Tagen haben wir immer wieder Demonstranten für eine der Parteien gesehen. Für das Militär fahren gesponserte Fahrer mit Pickups rum, für die NLD sind es eher Fußgänger und private Auto- und Mopedfahrer.

DSCN9250

RSCN9387DSCN0362  DSCN0363RSCN9992 RSCN9993

Advertisements