Hier wollte ich ja nie hin. Nach den Erzählungen einiger Bekanntschaften und weil ich nochmal Schnorcheln möchte bin ich nun doch auf einer der drei absoluten Touri-Inseln. Und es gefällt mir. Im ersten Moment vor Allem, da die Auswahl des Homestay ein Treffer zu sein scheint. WLAN im Cottage, Hängematte davor, Garten drumrum, Freiluftdusche, 50 m zum Schnorchelstrand. Davon gibt es hier viele. In D regnet es, richtig? Darf ich mal kurz neidisch machen?

IMG_20150926_133448 IMG_20150926_133737 IMG_20150926_133558 IMG_20150926_133515 IMG_20150926_133457

Große Wäsche ist schon gemacht. War dringend nötig nach den vielen Sand- und Staubfahrten. Übergesetzt hab ich mit der public ferry. Nett, neben und zwischen großen Säcken voller Gemüse, nur drei Touris im schaukelnden Langboot.

Jetzt Hängematte, Wasser, Waffeln und Faulenzen. Nachher ein Inselspaziergang. Morgen Schnorcheln. Hach, wattn Stress 😝  🎋  🐟  🐙  🐠  🐡  🍸 🍹 🍦 🏄

update: Nachbarinnen 1, 2 und 3 liefen in der letzten halben Stunde jeweils an mir vorbei. Kein Blick, kein Gruß aber totaaal freundliche Reaktionen auf meinen Gruß. Alle max. 30 Jahre, sehr gebräunt, schick und Mädchen. Die Inselklientel.

Advertisements