In einer Woche bin ich schon in Delhi.

Die Vorbereitungsliste wurde in der letzten Woche eher mehr als weniger. Dabei ist schon so viel erledigt. Immer wieder tauchen neue Dinge auf, die erledigt werden wollten oder nicht funktionierten.

Nebenbei haben wir das Bussi umgebaut zum kleinen Womo. Mit ihm werde ich ab April 2016 in Europa herumreisen.

Für mich sehr ungewöhnlich, ist schon sehr viel konkret geplant und gebucht. Für alle Flüge habe ich schon die e-tickets, Visa sind alle beantragt oder bereits vorhanden, in 4 Städten wartet bereits ein Bett auf mich, 2 Bustransfers sind reserviert. Normalerweise liebe ich es, mich mit dem eigenen Fahrzeug und dem Zelt treiben zu lassen. Diesmal wird jeder Aufenthaltszeitraum begrenzt von Visa-Vorgaben und dem Wunsch, mehrere Länder zu bereisen. Also musste ich Zeiträume planen.

Dazu kommt, dass mich die Flugtermine am ehesten stressen werden. Darum habe ich das Drumherum möglichst genau vorbereitet: Bus-/Bahnlinien in die Stadt und erste Hotelübernachtung. In Indonesien und in Südthailand habe ich jeweils viel unverplante Zeit. Viele Inseln laden ein, Rollertouren, Paddeln, Wasserfälle werden sich finden. Nette Leute werde ich treffen, die wieder andere Ideen haben. So soll das sein.

Meine Eintrittskarten für Indonesien und Thailand:

Visa für Blog

Advertisements